logoforprint
Seite drucken

Häufige Fragen und unsere Antworten

Verkauf einer Immobilie

Warum soll ich mich an J. KARPA Immobilien als Makler wenden?

Wir als ausgebildete Immobilienkaufleute schätzen den Wert Ihrer Immobilie marktgerecht ein und führen den Verkauf professionell mit einem Marketing-Konzept durch. Wir sind für den Kunden jederzeit erreichbar und flexibel bei den Terminen für Besichtigungen. Zudem wird der Kunde individuell mit unserem Fachwissen ausführlich beraten und betreut.
Lesen Sie mehr

Warum ist der Makleralleinauftrag so wichtig?

Wir empfehlen Ihnen die Erteilung eines Makleralleinauftrages. Dieser hat auch für Sie als Verkäufer wesentliche Vorteile.

Mit der Erteilung eines Makleralleinauftrages verpflichten Sie uns als Immobilienmakler zu intensiven Bemühungen während der Vertragslaufzeit, um den Verkauf Ihrer Immobilie zu einem guten Abschluss zu bringen. Zu unseren Aktivitäten zählt die Durchführung von Werbemaßnahmen auf unsere eigenen Kosten. Im Gegenzug verzichten Sie als Auftraggeber darauf, andere Makler oder Dritte einzuschalten. Wir stellen bei einem Alleinauftrag unser ganzes Fachwissen, unsere Verbindungen, unsere Marktkenntnisse sowie unsere Kenntnisse über die kompletten Abwicklungsmodalitäten eines Immobiliengeschäfts in den Dienst unseres Kunden.

Warum entstehen für mich Nachteile, wenn ich einem Makler keinen Makleralleinauftrag erteile?

Werden unterschiedliche Makler parallel mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragt, so wird Ihre Immobilie von mehreren Seiten angeboten, so dass dieselbe Immobilie im Anzeigenteil der gleichen Immobilienbörse oder Zeitung mehrfach inseriert wird. Dabei kommt es oft vor, dass Ihre Immobilie mit unterschiedlichen Preisen angeboten wird. Dies lässt weder Ihr Objekt selbst noch Ihre Verkaufsabsicht als Eigentümer besonders vertrauenswürdig erscheinen.

Kauf einer Immobilie

Welche Kosten entstehen für mich als Käufer beim Erwerb einer Immobilie?

Neben den zu entrichtenden Kaufpreis und der Courtage fallen beim Erwerb einer Immobilie weitere Nebenkosten wie die Grunderwerbssteuer (in Hamburg 4,5% vom Kaufpreis) und die Notar- und Gerichtskosten (ca. 1% bis 2% vom Kaufpreis) an.

Welche Förderungen gibt es für mich?

Hamburg bietet Förderungen durch zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse der WK - Hamburgische Wohnungsbaukreditanstalt sowie der KfW - Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Courtage

Was ist die Courtage?

Die Courtage ist die Vermittlungsprovision für alle aufwandsbezogenen Tätigkeiten des Immobilienmaklers.

Wer zahlt die Courtage?

In Hamburg wird die Courtage von dem Käufer bzw. dem Mieter getragen. Die Courtage ist erst bei Abschluss eines Vertrages (Kaufvertrag bzw.  Mietvertrag) fällig. Für die Besichtigungen oder die Zusendungen von Exposés wie auch der Objektunterlagen fallen für Sie als Interessent keine Kosten an, falls es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt.

Wie hoch ist die Courtage?

Bei der Vermittlung eines Objektes zum Kauf zahlt der Käufer 5,95% berechnet auf den vertraglich vereinbarten Kaufpreis an das Maklerunternehmen.

Bei der Vermittlung eines Objektes zur Miete zahlt der Mieter 2,38 Monatsmieten berechnet auf die vertraglich vereinbarte Nettokaltmiete an das Maklerunternehmen.

Haben Sie Fragen?

Foto: Johanna Karpa, Immobilienmaklerin IHK und Inhaberin J. KARPA Immobilien
Johanna Karpa, Immobilienmaklerin (IHK) und Inhaberin von J. KARPA Immobilien

Kontaktieren Sie uns gern direkt per E-Mail

oder telefonisch unter:
T 040.234 919 73
M 0176.40 24 72 44